Wolf, Rothund und Co. im Tierpark Berlin

Der Tierpark Berlin ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Hundebesitzer, sondern auch Heimat für Hundeartige. Die Familie der Hundeartigen (Canidae) umfasst 35 noch lebende Arten, und wird gegenwärtig in 13 Gattungen gegliedert. Davon leben im Tierpark acht, die wir Ihnen vorstellen wollen.

Rotfuchs (Vulpes vulpes)

Rotfuchs (Vulpes vulpes)

Der Rotfuchs hat die weiteste Verbreitung von allen Raubtieren.

Weiterlesen

Dingo (Canis lupus dingo)

Dingo (Canis lupus dingo)

Dingos sind ursprünglich Haushunde, die vor Jahrtausenden verwilderten.

Weiterlesen

Löffelhund (Otocycon megalotis)

Löffelhund (Otocycon megalotis)

In Afrika bekannt unter dem Namen “bat-eared fox” (Fuchs mit Fledermausohren), ist der Löffelhund ein seltenes Tier.

Weiterlesen

Afrikanischer Wildhund (Lycaon pictus)

Afrikanischer Wildhund (Lycaon pictus)

Der Afrikanische Wildhund zählt zu den gefährdetsten Arten Afrikas.

Weiterlesen

Rothund (Cuon alpinus)

Rothund (Cuon alpinus)

Rothunde (auch Asiatischer Wildhund genannt) werden seit 2004 als stark gefährdet eingestuft.

Weiterlesen

Waldhund (Speothos venaticus)

Waldhund (Speothos venaticus)

Mit seinen kurzen Beinen und dem gedrungenen Leib ähnelt der Waldhund auf den ersten Blick einem kleinen Bären oder einem Marder.

Weiterlesen

Mähnenwolf (Chrysocyon brachyurus)

Mähnenwölfe sind die größten Wildhunde Südamerikas und mit dem eigentlichen Wolf nur entfernt verwandt.

Weiterlesen

Iberischer Wolf (Canis lupus signatus)

Der Wolf war einst neben dem Menschen das am weitesten verbreitete Säugetier der Welt.

Weiterlesen